Neu in unserer Praxis – Faltentherapie und Augmentation in Kooperation mit Dr. Irena Juskovic

Wir haben unser Leistungsangebot in Kooperation mit Dr. Irena Juskovic um Faltentherapie und Augmentation erweitert. Erhalten Sie ab sofort in unserer Praxis eine Behandlung mit Botulinumtoxin, Hyaluronsäure oder ein nicht-invasives Facelifting.

Botulinumtoxin

In der Behandlung von Falten hat sich der Wirkstoff Botulinumtoxin als effektives und sicheres Präparat etabliert, da es als Muskelrelaxans die gesteigerte Aktivität der mimischen Muskulatur vermindert. Wenige Tropfen der verdünnten Substanz werden mit feinsten Kanülen präzise in den zu behandelnden Muskel injiziert. Die Anwendung erfolgt ambulant, dauert nur wenige Minuten und zeigt ihre Wirkung schon nach wenigen Tagen. Die Aktivität des Muskels ist nun durch den Wirkstoff BTX eingeschränkt und mimische, durch Muskelaktivität verursachte Falten werden geglättet. Die Wirkung hält ca. 6 Monate an, danach gewinnt der Muskel seine Funktion wieder.
Botulinumtoxin wird zur Behandlung folgender Gesichtsregionen eingesetzt:
• Stirn- und Sorgenfalten
• Zornesfalten
• Augenfältchen (Krähenfüße)
• Raucherfältchen

Hyaluronsäure

Die Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes. Die Geschmeidigkeit und jugendliche Frische der Haut sowie die Fähigkeit, äußeren Einflüssen wie Sonnenlicht, Kälte oder dem natürlichen Alterungsprozess zu trotzen, ist weitestgehend auf die positiven Eigenschaften des Hyalurons zurückzuführen. Die körpereigene Produktion der Hyaluronsäure nimmt jedoch mit zunehmendem Alter ab. Dank neuester biochemischer Produktionsverfahren ist es gelungen, Hyaluron zu synthetisieren.
Mit Hyaluronsäure lässt sich vermindertes Volumen erfolgreich und nachhaltig wieder herstellen. Außerdem können störende Unebenheiten und Gesichtspartien modelliert werden. Es ist ein etabliertes Verfahren zur Konturierung und/oder Vergrößerung von Lippen, zur Behandlung von Raucherfältchen und Behebung von Asymmetrien.
Wir arbeiten ausschließlich qualitativ hochwertigen, risikoarmen und abbaubaren Materialien.

Fadenlifting, Facelifting ohne Skalpell

Im Laufe der Zeit verändert sich das Erscheinungsbild des Gesichts. Die Gründe hierfür sind altersbedingt nachlassende Festigkeit und Elastizität der Gesichtshaut und der durch den Abbau von Fettgewebe, Knochen und Knorpel bedingte Volumenverlust, die als beginnende Hauterschlaffung und Konturveränderungen im Gesicht auffallen.
Das Fadenlifting ist eine einfache und schonende Methode zur Straffung der Gesichtshaut ohne Skalpell. Mit innovativer Technologie ist es jetzt möglich, ein verjüngtes Erscheinungsbild wiederherzustellen, altersbedingte Konturdefekte zu beheben und frischer, strahlender und jünger auszusehen. Das Ergebnis ist direkt nach der Behandlung sichtbar, ohne unnatürlich oder künstlich zu wirken.
In lokaler Betäubung und ohne Schnitt werden spezielle resorbierbare, sich selbst auflösende Zuckerfäden unter die Haut in das Fettgewebe eingebracht, wodurch die Haut gestützt und angehoben wird. Die Fäden lösen sich im Laufe der Zeit auf. Um die Fäden kommt es zu einer Kollegenanreicherung, wodurch das Gewebe gefestigt und regeneriert wird.
Es ist ein neuartiges Behandlungskonzept für die Verbesserung von Gesichtskonturen und Behandlung von Kieferpartie, Wangen, Mittelgesicht, Augenbrauen und Hals.
Schwellungen und kleinere Blutergüsse an den Einstichstellen sind wenige Tage nach dem Eingriff-Fadenlifting wieder verschwunden. Der Behandlungseffekt hält in der Regel 12 -24 Monate an.

Leave a Reply

Your email address will not be published.